Erwin Sylvanus

Dies ist die Kurzfassung des Beitrags.

Die Auseinandersetzung mit dem Holocaust hat nichts von ihrer Aktualität verloren. 1958 hat Erwin Sylvanus das Verbrechen am jüdischen Volk mit „Korczak und die Kinder“ im Deutschen Theater zusammen mit Regisseur Heinz Hilpert in Göttingen auf die Bühne gebracht. 1978 wurde es erneut aufgeführt. Wir setzen uns dafür ein, dass das Theaterstück „Korczak und die Kinder“ im nächsten Jahr nach 40 Jahren wieder aufgeführt wird. Formal und inhaltlich gehörte das Stück immer zu den interessantesten Theaterereignissen nicht nur auf deutschen Bühnen, sondern auch international.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s